Schulentwicklung – gemeinsam statt einsam

Im Rahmen ihrer Schulkooperation starteten die 3 Schulen Leibstadt, Full-Reuenthal und Schwaderloch im August 2017 eine koordinierte Schul- und Unterrichtsentwicklung. Ziel ist es, einen organisatorischen Rahmen zu schaffen für eine inspirierende Zusammenarbeit unter den Lehrpersonen, die Schubkraft entwickelt für Schulqualität und Innovation.

Leider schied die Schule Schwaderloch per Ende des Schuljahres 2018/2019 aus der Kooperation aus. Die Schulpflegen von Leibstadt und Full-Reuenthal beschlossen jedoch, an den gesteckten Zielen festzuhalten und den eingeschlagenen Weg zu zweit weiterzugehen. Mittelfristig wird eine Fusion der beiden Schulen zu einer Kreisschule mit 2 Standorten angestrebt.

Für die Lehrerinnen und Lehrer bedeutet dies, dass sie schulübergreifend in Unterrichtsteams an verschiedenen Themen arbeiten. Eine Steuergruppe bestehend aus Lehrpersonen beider Schulen legt den roten Faden der Schulentwicklung. Sie definiert  z.B. die Rahmenbedingungen, nach denen die Unterrichtsteams arbeiten, sie befasst sich mit den Inhalten der schulinternen Weiterbildungen und setzt sich mit dem Schulprogramm auseinander. Die Leitung der Steuergruppe obliegt Heike Tellbrun (Bild unten), Primarlehrerin in Full-Reuenthal und seit 2018 pädagogische Leiterin der 2 Schulen.

Die Schulpflegen Leibstadt und Full-Reuenthal stellen anlässlich einer Klausur im November 2018 die Weichen für eine gemeinsame Zukunft

Schule Leibstadt besuchen: auf Bild klicken

 

© 2015 – 2019 Schule Full-Reuenthal

Log in with your credentials

Forgot your details?