Die Fuller Schulhauslinden und ihre Wiederauferstehung

Die vier mächtigen Linden bildeten zusammen mit dem alten Schulhaus aus dem Jahre 1905 ein Ensemble, welches das Dorfbild über Jahrzehnte prägte. Ein heftiger Sturm im Dezember 2017 machte das Fuller Wahrzeichen auf einen Schlag zunichte. Drei Bäume fielen dem Sturmwind zum Opfer; der vierte Baum musste wegen Altersschwäche gefällt werden. Ein Jammer!

Aber schon bald ergriff der Gemeinderat in neuer Zusammensetzung die Initiative zu einer Neugestaltung des Schulhaus-Vorplatzes. In den Sommerferien 2019 führten die Bauleute die Untergrund- und Belagsarbeiten aus. Und im November wurden vier junge Linden gepflanzt, die im Laufe ihres Wachstums tief in der Erde wuzeln werden. Dank einer modernen Ringleitung können die Bäume zudem effizient bewässert werden. 

Ein Jahr später als geplant – die Corona-Pandemie machte eine Verschiebung notwendig – konnte der neu gestaltete Platz schliesslich am 19. Juni 2021 anlässlich eines Lindenfestes feierlich eingeweiht werden.  Das Dorf und seine Schule haben wieder einen Schulhausplatz, der sich in einigen Jahren hoffentlich majestätischer präsentieren wird als je zuvor. 

© 2015 – 2021 Schule Full-Reuenthal

Log in with your credentials

Forgot your details?